Klangmassage und Klangentspannung

Unsere Seniorenbetreuerin, Frau Marie-Luise (Mary) Driftmann, ist ausgebildete Klangexpertin für Demenz und bietet Ihnen folgende Angebote in unserer Einrichtung an:

 

Ein Angebot, das gern von unseren Bewohnern angenommen wird, ist die Klangentspannung in der Gruppe. Hierbei geht es darum, den Klang der verschiedenen Klangschalen mit allen Sinnen wahrzunehmen und zu erleben. Man kann die Schalen sehen, den Klang hören, ihn bei Körperkontakt fühlen und bei einer Duftklangmassage sogar riechen. Alle Sinne werden angeregt und gleichzeitig geschieht sanfte Entspannung im gesamten Körpersystem.

Der Klang erzeugt Wohlbefinden, Harmonie und Ausgleich.

Zum Abschluss des Klanggeschehens ist eine Klanggeschichte oder eine kleine Klang-Fantasiereise schon zu einem sehr beliebten Bestandteil geworden.

 

Eine individuelle Klangmassage im eigenem Zimmer ist ein weiteres Angebot, das jeder Mensch bei uns im Haus für sich nutzen kann. Da die Handhabung der Klangschalen sehr flexibel ist, kann das entweder im liegen oder sitzen oder auch im stehen geschehen. Hierbei werden die Schalen entweder auf verschiedenen Körperregionen direkt aufgestellt, daran gehalten oder aber in geringem oder weiteren Abstand zum Körper angetönt, je nach Bedarf und Empfinden des Empfängers.
Das Wesentlichste an einer Klangmassage ist ein angenehmes Körpererleben, Entspannung und Wohlbefinden. Neben der tief entstpannenden Wirkung wirkt sich der Vibrationsreiz anregend, förderlich und positiv auf das gesamte Körpersystem aus.

 

Auf Wunsch bieten wir auch Klangbegleitung in den letzten Lebenswochen oder -tagen an, um den Menschen die Zeit des Übergangs ruhig, friedvoll und harmonisch zu gestalten.

 

Ein weiteres Gruppenangebot für unsere Senioren, das gern wahrgenommen wird, ist auch die kreative Entspannung. Hierbei bieten wir verschiedene Geschichten/Fantasiereisen zu verschiedenen Themen an. Wir machen entspannende Atemübungen, leichte Körperübungen, gestalten gemeinsam Natur-Mandalas, malen Mandalas. Auch diverse feinmotorische Tätigkeiten wie schneiden, malen, flechten etc., zum Thema passend, gehören dazu. Auch hierbei sollen möglichst alle Sinne angesprochen und die Wahrnehmung in einer entspannten Wohlfühlatmosphäre angeregt werden.

 

 

Aktuelles

Wir haben ein Besucherfenster eingerichtet. Melden Sie sich gerne telefonisch bei uns, wenn Sie Ihre Lieben besuchen möchten....

Spendenübergabe an das Bremervörder Hospiz über            € 1.000,- Euro!

Hier gelangen Sie zu unserem

Pflegeheim in Bevern. Fotos und Berichte sowie weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

 

www.seniorenpflegeheim-bevern.de

 

Aufgrund der aktuellen Lage werden die u. g. Angebote so in der Form nicht durchgeführt. 

Backen

Am Dienstag, den 03.03.2020 um 10:00 Uhr backt Herr Erhardt Schmidt mit uns "Leckereien".

Musiker Faßhauer

Am Donnerstag, den 05.03.20 um 15:00 Uhr spielt unser Musiker, Herr Faßhauer, auf seinem Keyboard für uns.

Gottesdienst mit Pastor Heibutzki

Am Freitag, den 07.02.2020 um 15:30 Uhr besucht uns Herr Heibutzki zum gemeinsamen Gottesdienst.

Besuch des Evangelischen Kindergartens

Am Freitag, den 13.03.2020 um

10:00 Uhr besuchen uns die Kinder des Evangelischen Kindergartens Bremervörde.

Musiker Faßhauer

Am Donnerstag, den 19.03.20 um 15:00 Uhr spielt unser Musiker, Herr Faßhauer, auf seinem Keyboard für uns.

Besuch des Evangelischen Kindergartens

Am Freitag, den 20.03.2020 um 10:00 Uhr besuchen uns die Kinder des Evangelischen Kindergartens Bremervörde.

Gesprächskreis mit Pastor Heibutzki

Am Freitag, den 20.03.2020 um 15:30 Uhr besucht uns Herr Heibutzki zum gemeinsamen Gesprächskreis.

Ausflug zum Theater

Am Sonntag, den 22.03.2020 um 14:00 Uhr fahren wir mit dem Bus zum Palttdeutschen Theater nach Bevern.

Rollator Schule

Am Dienstag, den 24.03.2020 um 13:30 Uhr findet die Rollator Schule mit der Bremervörder Polizeit bei uns vor Ort statt.

Besuch der KiTa Zaubermühle

Am Freitag, den 27.03.2020 um 10:00 Uhr besuchen uns die Kinder der KiTa Zaubermühle, Bremervörde.